Dezember 2019: 33 Jahre Tischfußballfreunde Kleinwallstadt
Dezember 2019: 33 Jahre Tischfußballfreunde Kleinwallstadt        

Weihnachtsfeier 2010 im Odenwald

Im Dezember 2010 hielten wir unsere Vereins-Weihnchtsfeier im Landgut-Hotel "Dornröschen" (Annelsbach) ab. Inklusive Übernachtung und Besuch des Michelstädter Weihnachtsmarktes

Mit dabei ein waschechter Weihnachtsmann, der hatte über jeden von uns etwas Negatives und etwas Positives zu berichten, für manch einen gab es sogar die "Böserute", zum Schluß aber hatte er tolle Geschenke für Alle in seinem Sack. An dem Abend hatten wir mitunder Tränen gelacht (siehe nächstes Bild und auch das komplette Fotoalbum). Alle Bilder durch Mausclick vergösserbar.

Es war ein erlebnisreiches Wochenende, erstmals feierten wir Weihnachten "auswärts" inklusive Übernachtung. Am Spätnachmittag trafen wir uns in Annelsbach (Odenwald) im Hotel ein, fuhren dann gemeinsam mit zwei Großtaxis zum Michelstädter Weihnachtsmarkt. Die herrliche Altstadtatmosphäre in den engen Gassen der Altstadt rund um das berühmte Fachwerk-Rathaus machten den Besuch zu einem tollen Erlebnis. Später im Hotel besuchte uns nach dem gemeinsamen Dinner ein professioneller Nikolaus, der schien echt zu sein. Dieser nahm jeden von uns in die Mangel, Lob und Tadel, für manch einen gab es was mit der Rute. Am Ende wurde aber jeder reichlich beschert und Patrick führte seine beachtlichen Jonglierkünste vor. Die hatte er sich zuvor während seiner 15-monatigen Australien-Rundreise zugeeignet.  Es herrschte eine richtig gute Stimmung. Aber als sich dann zu später Stunde die „singende“ und „lachende“ Wirtin zu uns gesellte, da glich der Raum einem Tollhaus, wir kugelten uns vor Lachen, weinten Tränen. Siehe Bilder.  Es wurde eine kurze Nacht… Am nächsten Morgen reisten Diejenigen, welche übernachtet hatten, nach einem gemeinsamen Frühstück (mit Panorama-Aussicht) ab.

Unser Vereinsheim SHOOTERS

INFO

Der gesamte TFVH-Spielbetrieb ist vorerst bis Ostern ausgesetzt.

 

Freitag, 13.3., 20:30 Uhr: Sitzungsrunde zum aktuellen Thema CORONA, wie wir in nächster Zeit damit umgehen. Bei einer kleinen, kurzen Runde am Tisch ist eure Meinung gefragt.

 

Ergebnis: Einstimmig wurde beschlossen, das Training vorläufig bis zum 19.April auszusetzen. Es macht in der derzeitigen, sich mehr und mehr zuspitzenden Lage, keinen Sinn zu trainieren. Kommt gut durch diese Zeit! Wir hoffen nach Ostern ist die Lage wieder besser.